Case Study ‚Der Schattenmann – Das unwahrscheinliche Leben des Jean Monnet‘


Die Finanzierung einer Koproduktion Frankreich – Deutschland – Luxemburg – Belgien

Wie wurde Jean Monnet, ein junger Cognac-Händler, der nicht einmal sein Abitur bestanden hat, zu einem der Gründerväter Europas ? Anhand von unveröffentlichten Privatarchiven und zeitgenössischen Persönlichkeiten, die sich mit den Ideen beschäftigen, die Jean Monnet in seinen Memoiren zum Ausdruck gebracht hat, erzählt ‚Der Schattenmann – Das unwahrscheinliche Leben des Jean Monnet‘ die Geschichte von Jean Monnet, ein Schicksal, das auf einzigartige Weise im Zusammenhang mit den aktuellen Krisen steht, mit denen Europa heute konfrontiert ist.

 

Teilnehmer

 

Yannis Metzinger | Produzent Cerigo Films

Christian Monzinger | Produzent / Moderator

Rüdiger Mörsdorf | Regisseur und Produzent Mörsdorf Filmproduktion

Alexis Metzinger | Ko-Autor Cerigo Films

Stéphane Caboche | Centre National de l’Audiovisuel des Großherzogtums Luxemburg

Fanny Klipfel | France 3 Grand Est

Kerstin Woldt | Saarländischer Rundfunk

 

Teaser : Romane Vix

 

Archiv – Jean Monnet

 

Organisiert von APAGE (Association des Producteurs Indépendants Audiovisuels Grand Est)

Förderprogramme GEFÖRDERT VOM EUROPÄISCHEN FONDS FÜR REGIONALE ENTWICKLUNG ALLE PROJEKTPARTNER